stadt landschaft plus - projektdetails
Army Family housing WAAF-South, Wiesbaden In Wiesbaden-Erbenheim entstand südlich des ehemaligen Army Airfield, heute Clay Kaserne, auf ca. 43 ha das neue Wohngebiet Newman Village. Die Freianlagenplanung wurde von der Arge Stadtbauplan/stadt landschaft plus übernommen. 326 Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften wurden in mehreren Typen mit den zugehörigen Gärten für Angehörige der amerikanischen Streitkräfte und ihre Familien bezugsfertig eingerichtet. Die gemeinschaftlichen Freianlagen nehmen im neuen Wohngebiet flächenmäßig den größten Anteil ein. Sie sind als weitläufige Parklandschaft mit unterschiedlichen Sport-, Spiel- und Aufenthaltsbereichen gestaltet. US-spezifische Vorgaben, die Unified Facilities Criteria (UFC), die einhaltung Us-Amerikanischer Sicherheitsnormen (ASTM, CPSC) sowie die Einhaltung deutscher und europäischer Sicherheitsnormen sind bei der Ausstattung maßgebend.


Auf einer Fläche von 43 ha entsteht das neue Wohngebiet Army Housing WAAF-Süd.

Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften mit Gärten werden bezugsfertig eingerichtet.

Dem wohnungsnahen Freizeitangebot kommt bei diesem Projekt große Bedeutung zu. Hierfür wurde ein umfangreiches Sportanlagenangebot geschaffen. Diese umfasst Tennisfelder, eine Rollhockey-Bahn, einen Basketballplatz sowie einen Kunststoffrasenplatz für Fußball (Soccer). Und natürlich ein Baseballstadion für die Mini-League.

3 Kombispielplätze und 4 Kleinkinderspielplätze schaffen Spielgelegenheiten für die zahlreichen Kinder in der Wohnanlage innerhalb der weitläufigen Parkanlage.


BAUHERR
US Army, vertreten durch:
Bundesrepublik Deutschland, diese vertreten durch:
Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung West

BEARBEITUNG
Arge Stadtbauplan / KSP

BEARBEITUNGSGEBIET
43 ha

ERBRACHTE LEISTUNG
Leistungsphase 2-8

PLANUNGS- UND BAUZEIT
2007 – 2013